Mietkonditionen

Grundsätzliches
FOODPROPS.CH (nachfolgend „Verleiher“) ist ausschliesslich ein entgeltlicher Verleih. Alle unsere Leihwaren sind ausgesuchte Sammlerstücke, Prototypen oder Unikate mit hohem ideellem Wert. Daher verkaufen wir keine unserer Leihwaren.
Unser Auftraggeber (nachfolgend „Ausleiher“) ist derjenige, der in unseren Räumlichkeiten auf eigener Verantwortung die gewünschte Leihware zusammenstellt und dem Verleiher den Auftrag erteilt. Ein Auftrag, der per Email, Telefon o.ä. angenommen wurde, unterliegt den gleichen AGB’s.
Die Waren bleiben zu jedem Zeitpunkt Eigentum von FOODPROPS.CH

Mietpreise
Die Leihgebühr für eine Leihware ist vom Verleiher festgelegt und steht nicht im Verhältnis zum Warenwert. 

Die Leihgebühren variieren stark je nach Kategorie und Artikel. Hier ein paar Beispiele:
– ein Holzuntergrund kostet für eine Leihdauer von +/- 24 Std. zwischen CHF 50.- und CHF 100.-
– eine kleine Auswahl an Besteck, Tellern und Gläsern für einen Tisch zwischen CHF 10.- und CHF 30.-

Für eine längere Leihdauer oder grössere Projekte sind nach Absprache auch Pauschal-Preise möglich.

Der Ausleiher wird gebeten, eine persönliche Beratung zu ersuchen, damit wir die Leihgebühr genau berechnen können.

Mindestmietwert
Der Mindestmietwert beträgt CHF 50.-

Zahlungsbedingungen/Kaution
Als Zahlungsmittel wird nur Bargeld akzeptiert. Bei der Übergabe der Mietware muss eine Kaution von CHF 100.- hinterlegt werden. Den Leihgebühren kommen keine MwSt.-Kosten hinzu. 

Abholung oder Lieferung
Sie können die Mietware entweder direkt bei uns in Neuenhof abholen oder von uns liefern lassen. Bei einer Lieferung durch uns verrechnen wir nach Absprache zusätzlich zu der Leihgebühr eine Stunden- und eine Kilometer-Pauschale je nach Aufwand.

Warenwert
Der Warenwert ist vom Verleiher festgelegt und ist unabhängig von der Leihgebühr. Der Warenwert ist ein rein ideeller Wert. Der Verleiher ist nicht verpflichtet, den Ursprung, Einkaufspreis oder andere Infos bekannt zu geben. Der angesetzte Warenwert ist nicht verhandelbar.

Schäden an Leihwaren
Schäden müssen sofort bei Eintreten gemeldet werden. Bei Beschädigung einer Leihware muss der Ausleiher, in Absprache mit dem Verleiher, für die professionelle Reparatur sorgen. Ist dies dem Ausleiher nicht möglich, berechnet der Verleiher eine Pauschale pro Schaden von mindestens CHF 50.- Der Verleiher behält sich vor, die Höhe der Pauschale anhand des Warenwertes anzusetzen.

Bei starker Verschmutzung einer Leihware während der Leihdauer muss der Ausleiher diese durch eine professionelle Reinigung, in Absprache mit dem Verleiher, wieder beheben. Der Verleiher behält das Recht im Einzelfall und ohne Absprache eine zusätzliche Pauschale von CHF 10.- pro verschmutzter Leihware zu erheben.

Bei kleinen, aber nicht mehr zu behebenden Schäden (Risse, Sprünge etc.) wird eine Pauschale von CHF 20.- für die entstandene Wertminderung angesetzt. Der Verleiher behält sich vor, die Wertminderung im Einzelfall höher anzusetzen.

Bei irreparablen Schäden, Verlust oder Abhandenkommen einer Leihware muss der volle Warenwert ersetzt werden. In jedem Fall erhält der Verleiher möglichst alle Einzelteile (Scherben, Bruchstücke, Stoffreste) zurück. Ist eine Leihware wiederbeschaffbar wird der Einkaufspreis zzgl. alle dabei entstehenden Kosten berechnet. Ersatz durch ähnliche Ware wird vom Verleiher nicht akzeptiert.

Haftungsausschluss
Bitte beachten Sie, dass im speziellen die Untergründe Spriessen, Nägel, Rost und Verschmutzungen aufweisen können.
Wir übernehmen keine Haftung für mögliche Verletzungen und/oder Folgeschäden an Personen oder Gegenständen welche durch die Benutzung unserer Untergründe bzw. Requisiten erfolgt.
Außerhalb der Räume des Verleihers haftet der Ausleiher für Fahrlässigkeit und Vorsatz, gleich ob er selbst oder Dritte die Ware beschädigt haben. Der Ausleiher haftet unabhängig vom Verschulden für den Verlust/Abhandenkommen der ausgeliehenen Ware.

Stand September 2015 – Änderungen und Irrtümer vorbehalten!